Posts from Dezember 2015

Dem Ziel nachjagen

Um das Ziel zu erreichen, müssen wir alten Ballast hinter uns lassen und uns ganz nach dem Ziel ausstrecken. So sieht es zumindest Paulus. Und das Ermutigende an der ganzen Sache ist, dass unser Vater im Himmel uns dabei nicht alleine lässt, sondern uns anfeuert, stützt oder trägt, je nach dem, was wir gerade brauchen.…

1000 Beter für Leipzig

1000 Jahre Leipzig – 1000 Beter für Leipzig 1000 Jahre Leipzig – Das ist doch mal ein Anlass zum Danken und Beten. Was hat unsere Stadt nicht schon alles erlebt und auch erlitten? Ein guter Platz zum Leben mit viel Verkehr aus aller Welt, mit großen wirtschaftlichen und kulturellen Leistungen, in starken Zeiten und krisengeschüttelt…

Segensbringer, König, Retter

Manchmal verbirgt ein ungewöhnlicher Text Außergewöhnliches. Der Stammbaum Jesu enthält schon die frohe Botschaft: Jesus beendet Zerstörung und bringt Segen in unser Leben und kommt als König und Retter. Im Predigtmitschnitt ist ein persönlicher Lebensbericht von Beatrice Raila enthalten. Sie erzählt, wie Jesus einen Fluch in ihrem Leben beendet und Segen gebracht hat. Predigttext: Matthäus…

Jesus – verehrt oder verachtet

Die Weihnachtsgeschichte bietet uns nicht nur Idylle, sondern auch Anstoß. Und dieser Anstoß ist niemand anders als Jesus. Denn er wird nicht nur ein Licht für die Völker, sondern auch ein Stein des Anstoßes. An Jesus scheiden sich die Geister – neutral kann man ihm nicht gegenüber stehen. Wie stehst du Jesus gegenüber? Predigttext: Lukas…

Gottes größtes Geschenk

Weihnachten ist unter anderem das Angebot Gottes, vom „Eigentum“ zum „Kind“ zu werden. Denn alle, die Jesus aufnehmen, bekommen das Recht von Gott, seine Kinder zu sein. Was für ein größeres Geschenk könnte er uns machen? Bist du schon ein Kind Gottes? Predigttext: Johannes 1,10-11 Predigt von Thomas Wenk am 24.12.2015

Der ganz andere Gott

Marias Lobgesang drückt Freude an Gott aus. Wie steht es mit unserer Freude? Was hindert uns daran, sich an Gott zu erfreuen? Und inwiefern hängt diese Freude mit der Umkehrung der Maßstäbe der Welt zusammen, die Gott vornimmt? Denn er ist nicht der Gott der Mächtigen und Erfolgreichen, sondern der Unterdrückten, Hungrigen und Niedrigen. Kurz…

Der Fürst des Friedens

Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell… Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben, und die Herrschaft ruht auf seiner Schulter; und er heißt Wunder-Rat, Gott-Held, Ewig-Vater, Friede-Fürst. Jesaja 9, 2 und 6 Die Wintermonate sind…

Der Retter kommt

In der Welt herrscht viel Chaos und wir erleben viele zerstörerische Elemente. Aber diese werden nicht das letzte Worte in unserem Leben sprechen, sondern Gott. Mit Jesus überwindet Gott das Chaos noch einmal, wie damals zur Zeit der Schöpfung. Noch einmal gießt Gott seinen Geist aus, damit Fruchtbares wachsen kann, auch in unserem Leben. Predigttext:…