Gottes Heil bleibt für und für

Predigttext: Jesaja 51,1-8

Predigt von Thomas Wenk am 06.05.2018