Andacht (Seite 2)

Worauf ist heute noch Verlass?

Die Zeit rast so schnell, dass man kaum noch hinterher kommt. Noch nie hat sich die Welt so rapide verändert wie heute. Kaum kommt ein Produkt auf den Markt, ist es eine Woche später schon wieder veraltet. Hat es ein Popstar mit seinem Song an die oberste Spitze der Charts geschafft, kennt man ihn einen…

Entdecke die Möglichkeiten!

Wir haben ganz verschiedene Gaben, so wie Gott sie uns in seiner Gnade zugeteilt hat. (Römer 12,6a) Pffffft. Mein kleiner Sohn holt tief Luft, presst die Lippen zusammen und stößt die Luft mit einem lauten Geräusch wieder aus. Pffffft. Er wiederholt es immer und immer wieder. Vor ein paar Wochen hat er damit begonnen –…

Der Tod hat nicht das letzte Wort

In Hesekiel 37 lesen wir eine sonderbare, ja schon fast gruselige Geschichte. Gott stellt Hesekiel, der zu dieser Zeit in der Verbannung in Babylon lebte, in einer Vision mitten auf ein großes Feld voller Skelette und Knochen. Wo er hinschaut, sieht er überall diese Totengebeine. Keine Ahnung, wie es ihm dabei zumute war. Angenehm empfand…

Der Fürst des Friedens

Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell… Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben, und die Herrschaft ruht auf seiner Schulter; und er heißt Wunder-Rat, Gott-Held, Ewig-Vater, Friede-Fürst. Jesaja 9, 2 und 6 Die Wintermonate sind…

Freund oder Feind?

Wer kennt ihn nicht, den (Glaubens-)Zweifel? Wer hat noch nie erlebt, wie er an einem nagt? Dieses Gefühl des hin- und hergerissen Seins? Gibt es Gott wirklich? Was, wenn wir uns alle täuschen? Oder liebt mich Gott immer noch? Nach all dem, was ich getan habe? Nach all dem, was mir widerfahren ist? Steht Gott…

„Soli Deo Gloria“

oder eine gute Predigt wird erst durch den Hörer gut. „Soli Deo Gloria“, dieser Ausspruch ist entweder ein frommes Mäntelchen, mit dem menschliche Eitelkeit bedeckt werden soll, oder es ist eine Lebenshaltung, die gegen das eigene Ego immer wieder verteidigt werden muss. Unser großes Vorbild als Christen ist Jesus Christus. Er hat uns diese Haltung…

Neuland

„Einen alten Baum verpflanzt man nicht.“ So sagt es ein deutsches Sprichwort. Gott war offensichtlich anderer Ansicht: 75 Jahre war Abraham alt als Gott zu ihm sagte: „Geh aus deinem Land und aus deiner Verwandtschaft und aus dem Haus deines Vaters…“ Und wohin? „…in das Land, das ich dir zeigen werde.“ – Seien wir ehrlich,…

Ein Licht auf unserem Weg

Die dunkle und kalte Jahreszeit hat begonnen. Die Jahreszeit, auf die einige Menschen gerne verzichten würden. Es wird früh dunkel, draußen friert man ständig und die Sonne ist nur selten zu sehen. Auch wenn ein schöner Winter etwas für sich hat – Spaziergänge durch verschneite Winterlandschaften, abends einen heißen Tee bei Kerzenlicht genießen, mit den…

Blickwechsel

Der Sommer bietet für viele Menschen eine Auszeit – Urlaub oder, falls man nicht wegfährt, zumindest freie Zeit oder weniger Stress. Die Sonne lacht, es ist warm, das Leben ist schön. Doch nach kurzer Zeit kehrt der Alltag zurück. Wir haben dazu im Deutschen sogar ein Bild entwickelt: der „graue Alltag“. Das Besondere der Sommer-…

Wann ist weniger mehr?

Kürzlich las ich in einer Zeitschrift beim Zahnarzt von einem jungen Mann, in der Software Branche tätig, der aus purem Überdruss sich von dem meisten Besitz getrennt hatte. Sein Ziel, den Besitz auf 100 Gegenstände zu beschränken, hat er erreicht. Dabei ist er keinem Armutsideal gefolgt, gönnt sich durchaus eine Reise per Flugzeug für den…